Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund – die besten Tipps

Liebe reisefreudige Hundebesitzer!

Urlaub mit Hund, das muss sein. Denn Euer vierbeiniger Freund ist immer und überall dabei! Er ist liebgewonnenes Familienmitglied und ihr möchtet ihn gerade in der schönsten Zeit im Jahr nicht missen? Ich habe einige Tipps zusammengestellt, damit der Urlaub für Euch und Euren Vierbeiner ein besonderes Highlight wird.
Um den Urlaub mit Hund auch für vier Pfoten angenehm zu machen, braucht es gute Planung. Hier bietet es sich an, hundefreundliche Hotels, Aparthotels oder Apartments zu buchen. Schon ein Blick auf die Ausstattung zeigt, ob sich die Unterkunft und natürlich die Umgebung für einen vierbeinigen Aufenthalt eignen. Damit sich alle wohl fühlen, spielt dabei auch die Raumgröße eine wichtige Rolle.
Mit der Junior Suite im Mondi Holiday First-Class Aparthotel Bellevue habe ich für Euch ein Quartier mit 43m2 – aufgeteilt auf zwei Räume – gefunden. Das hundefreundliche viersterne Aparthotel bietet „First Class“ für Zweibeine und vier Pfoten. Eingebettet in die traumhafte Umgebung in Bad Gastein sind es nur 6 km zum Gasteiner Badesee und ca. 4,5 km zur Bellevuealm. Auf 1.000 m Höhe ein idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen mit dem Vierbeiner in der herrlichen Natur. Wenn er danach müde und glücklich im Zimmer faulenzt, könnt ihr z.B. im 400m2 großen Wellnessbereich mit Hallenbad, Finnischer Sauna, Bio-Sauna, Whirpool, Dampfbad, Ruheraum, Fitnessraum oder in der nahegelegenen Felsentherme neue Kräfte tanken. Oder ihr macht es euch auf der Liegewiese oder Terrasse gemütlich. Als Alternative dazu bieten sich eine Teilnahme an einer der vielen Radtouren an.
Ihr denkt jetzt: WAU! Was für ein Urlaub mit Hund für euch und euren Liebling? Wir haben die Preise für das Mondi Holiday First-Class Aparthotel Bellevue verglichen. Das derzeit beste Preis/Leistungsverhältnis bucht Ihr unter: http://www.reisefux.at/reisen/topangebote/3-od-4-naechte-in-bad-gastein–felsentherme/P_561ac3bbd43b1#reise

Urlaub mit Hund  – Tipps für die Anreise im Auto

Vor Reiseantritt lohnt sich auf alle Fälle ein Tierarztcheck. Verzichtet auf lange Anreisen in der heißen Mittagszeit – die kühlen Morgen- und Abendstunden eignen sich besser. Legt genügend Rastpausen ein, habt immer Wasser dabei und meidet bekannte Stoßzeiten mit Stau. Eine Hundereisebox ist die sicherste Art zu reisen – ungesichert im Fußraum kann schwerwiegende Folgen haben. Auch Hunde können unter Reiseübelkeit mit Erbrechen, Speichelfluss und Unruhe leiden. Nehmt auf Euren Liebling Rücksicht und gewöhnt ihn mit Kurzstrecken ans Auto.
Bitte achtet darauf: Jedes Jahr sterben viele Hunde qualvoll durch die unterschätzte Gefahr der Hitze im Auto. Lasst euren Liebling NIE – auch NICHT NUR KURZ – alleine im Wagen zurück!!!

Urlaub mit Hund: Was in Wauzis Reisegepäck muss

Ihr genießt im Mondi Holiday First-Class Aparthotel Bellevue Halbpension mit Frühstücksbuffet sowie abends 3-Gang-Menü. Da jeder Wauzi seinen eigenen Geschmack hat, ist es für sein Wohlbefinden wichtig, dass ihr an sein Futter denkt. Darüber hinaus sollten folgende Dinge beim urlaub mit Hund unbedingt mit:

• Wichtige Dokumente wie Impfpass und Haftpflichtversicherungsnummer
• Leine, Halsband und Maulkorb (könnte z.B. in Bussen Pflicht sein)
• Identifikationskärtchen mit allen Kontaktdaten (Hoteldaten) am Halsband
• Ausreichend Hundesackerl, damit der Spaziergang jedem Freude macht
• Steht die Hündin vor der Läufigkeit? Tropfschutz nicht vergessen
• Außerdem sollten auch Bürste, Floh- und Zeckenband mit in den Reisekoffer
• Beim Tierarztcheck an die die wichtigsten Medikamente denken (Augentropfen, Ohrentropfen sowie Medikamente gegen Durchfall und eine Wundsalbe)
• Natürlich dürfen die Lieblingsspielzeuge nicht fehlen
• Hundedecke oder Körbchen
• Und selbstverständlich alles für das leibliche Wohl (Wasser- und Futternapf, eigenes Hundefutter und Leckerlis. Tipp: Bei Nassfutter auch an den Dosenöffner denken.
Ich wünsche Euch mit Eurem Liebling ein tolle Zeit und einen wunderschönen Aufenthalt!
Euer RoKo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + vierzehn =